af

The 80s

No. 03/2021 „Wer sich an die 80er erinnern kann, hat sie nicht miterlebt“, lautet das berühmte Zitat von Falco, das die Albertina modern » Weiterlesen

Moderne Zeiten

No. 03/2021 Es sind qualmende Schlote, gewaltige Produktionsstätten, massive Stahlkonstruktionen oder malochende Arbeiter, die seit Mitte des 19. » Weiterlesen

Alles!

No. 03/2021 Moskau, St. Petersburg, München, Ascona waren seine künstlerischen Stationen, bevor Alexej von Jawlensky 1921 erstmals in Wiesbaden » Weiterlesen

Coloured Beauty

No. 02/2021 Geheimnisvolle Landschaften, exotische Blumen, schmale Figuren in weitläufigen Architekturen und immer wieder Wasser – Leif Trenkler » Weiterlesen

Philip Grözinger

No. 02/2021 „Philip Grözingers Gemälde gehören nach Rom“, so lautet der Einstieg in den Werkkatalog, den die Nicole Gnesa Galerie anlässlich » Weiterlesen

Königsweg

No. 01/2021 „Meine Arbeiten sind ein Plädoyer, sich die Natur ,nicht untertan‘ zu machen, sondern mit ihr als ein Teil von ihr zu leben!“, » Weiterlesen

Geschichte(t)

No. 01/2021 „Rückwärtsmalerei“ nennt ­Bettina Hachmann die Art und Weise, wie sie ihre abstrakten, farbreduzierten und höchst sensiblen Werke » Weiterlesen

Goethes Haus

No. 01/2021 Fast fünf Jahrzehnte wohnte Johann Wolfgang von Goethe am Weimarer Frauenplan in einem Haus, das er zu seinem Refugium umgestaltete. Ein » Weiterlesen
1 2 3 10