Künstlermonographien

Non finito!

No. 01/2021 Wahr, authentisch, nachdenklich, voll vibrierender Lebendigkeit – was sich anhört wie die Wunscheigenschaften eines Traumpartners, » Weiterlesen

Königsweg

No. 01/2021 „Meine Arbeiten sind ein Plädoyer, sich die Natur ,nicht untertan‘ zu machen, sondern mit ihr als ein Teil von ihr zu leben!“, » Weiterlesen

Paulo Nazareth

No. 01/2021 „Es ist, als wäre ich ein ewiger Zuwanderer – ein Migrant, der niemals ankommt. So wie jene, die aus ihren Heimatländern entführt » Weiterlesen

Radikal vielseitig

No. 01/2021 Sophie Taeuber-Arp (1889–1943) war Dada-Künstlerin, Tänzerin, Gestalterin, Architektin, Malerin, Bildhauerin, Verlegerin und » Weiterlesen

Franz von Defregger

No. 04/2020 2021 jährt sich der Tod des Malers Franz von Defregger (1835–1921) zum 100. Male. Als Hauptvertreter der Münchner Schule war er in » Weiterlesen

Gerald Clarke

No. 04/2020 Der Legende nach ist „Falling Rock“ der Name des letzten Indianers, der sich nie dem Weißen Mann ergeben hat. Es kommt nicht von » Weiterlesen

Mary Warburg

No. 04/2020 Die Bedeutung der Hamburger Künstlerin Mary Warburg (1866–1934), geborene Hertz, ist lange Zeit verkannt geblieben. Allenfalls als » Weiterlesen

Giorgio de Chirico

No. 04/2020 Kunstgeschichte wird aus der Perspektive einer sich ständig wandelnden Gegenwart fortlaufend neu geschrieben. Das gilt auch für die » Weiterlesen
1 2 3 7